Udo Ulfkotte vertraute der Schulmedizin: 27. April 2016 Herz-OP … 13. Januar 2017 Herz-Tod

Udo Ulfkotte am 22. 12. 2014 auf einer PEGIDA-Demo in Bonn

Udo Ulfkotte am 22. 12. 2014 auf einer PEGIDA-Demo in Bonn

Der patriotische Buchautor, Journalist und Aktivist Udo Ulfkotte verstarb gestern im Alter von nur 56 Jahren an Herzversagen. Sein Tod ist ein großer Verlust für die Opposition.

Folglich ist davon auszugehen, daß sich seine – unsere – Feinde darob ihre Hände reiben. Und leider muß ebenso davon ausgegangen werden, daß er viel zu früh gestorben ist.

Vermutlich, weil er sich mit vielerlei Themen beschäftigt hat, nur nicht mit der Unwissenschaftlichkeit und potentiellen Gefährlichkeit der Schulmedizin.

Die Erkenntnisse von Dr. med. Ryke Geerd Hamer dürften ihm fremd gewesen sein.

So hat er sich am 27. April 2016 mehrstündig am Herzen operieren lassen. Ein knappes Jahr später, halt gestern, soll er an Herzversagen gestorben sein.

Viele Operationen am Herzen sind sinnlos und risikobehaftet. Wer einen solchen Eingriff überlebt, „muß“ danach noch allerlei Medikamente nehmen, z. B.:

  • Acetylsalicylsäure (Gerinnungshemmer, z. B. ASS)
  • Statine (Cholesterinsenker; z. B. Simvastatin)
  • ACE-Hemmer (Blutdrucksenker, z. B. Ramipril)
  • Betablocker (z. B. Metoprolol)

Daß diese dann wiederum ihre – obendrein in der Summe – Nebenwirkungen haben, ist bekannt … und das alles bei einem operativ geschädigten Herzen.

Eine Studie der Hildebrandt Gesundheits-Consult bestätigt die Erfahrungen der Ärzte-Stammtische: Wenn die niedergelassenen Ärzte selber mal krank werden, würden sie sich nicht den von ihnen empfohlenen Operationen unterziehen.

Bei den vier Diagnosen:

  • anhaltende Beschwerden nach Bandscheibenvorfall mit vorgeschlagener Bandscheiben-Operation
  • koronare Herzkrankheit mit vorgeschlagener Bypass-Operation
  • gutartige Gebärmuttergeschwulst mit vorgeschlagener Gebärmutter-Operation
  • Prostata-Vergrößerung mit Restharn mit vorgeschlagener Prostata-Operation

lehnten zwischen 50 und 60% der Ärzte die vorgeschlagene Operation ab. Man kann sich vorstellen wie hoch die Rate wäre, wenn sie die Ursachen all dieser Symptome kennen würden, also die von Dr. Hamer entdeckten 5 biologischen Naturgesetze.

Udo Ulfkotte am 29. April 2016 auf seiner Facebook-Chronik:

Horror pur. … stehe hier im OP-Hemd ziemlich nackt und frierend neben meinem bisherigen Bett und warte, ob, wann und wo ich meine Herz-OP bekomme … Ein Irrenhaus ist nichts dagegen. … Ich bin innerlich auf 1000. Deutschland 2016.

Udo Ulfkotte am 27. November 2016 auf seiner Facebook-Chronik:

Vor der Hamburger Asklepios-Klinik kann auch ich subjektiv nur warnen … Ich hatte dort im April 2016 eine mehrstündige Herzoperation und musste wenige Minuten VOR der OP (ich war schon nackt ausgezogen und wartete im OP-Hemd im Bett darauf, in den OP gebracht zu werden), mein Zimmer räumen – man sagte mir, dass man ja nicht wisse, ob ich die OP überleben werde, und daher solle ich schon mal mein Zimmer räumen.

Zum Thema „Herz“, welches „sich selbst repariert“:

Herz repariert sich selbst

New York: Mit einer Studie zur Regenerationsfähigkeit des Herzens ist es amerikanischen und italienischen Wissenschaftlern gelungen, eine Jahrhunderte alte Theorie der Medizin ernsthaft in Frage zu stellen: Das menschliche Herz ist entgegen allen bisherigen Erkenntnissen doch in der Lage, sich selbst zu reparieren, wie die Forscher im „New England Journal of Medicine“ berichten. Experten sprachen von einem Meilenstein in der medizinischen Forschung, wenn es gelänge, die neuen Erkenntnisse für die Therapie von Herzpatienten zu nutzen. AP

Anmerkung von Helmut Pilhar:

Dass sich das Herz reparieren kann, ist bereits seit langem bekannt. Man weiß z.B., dass sich die Herzkranzgefäße neu bilden können … (natürliche Bypässe!!)

Was ist aber, wenn diese „neuen Erkenntnisse“ dieser „Experten“ nicht zu verwenden sind für „Therapien von Herzpatienten“? Wie sollte man Spontanheilungen (= Heilung aus eigener Kraft bzw. Heilung ohne therapeutisches Zutun) auch wirtschaftlich ausbeuten können?

Diesen Artikel könnte man auch so verstehen: Man hat entdeckt, dass sich das Herz selbst reparieren kann. Nun versucht man daraus Profit zu schlagen. Gelingt dieses Vorhaben, dann kommt es dem Patienten „zugute“. Wenn nicht, dann eben nicht.

Dr. Hamer erklärt uns mit seiner Neuen Medizin, woher die Krankheiten kommen und was wir tun müssen, damit sie wieder gehen. Er erklärt uns, wie unser Körper auf Heilung umschalten kann, denn nur wir selbst können uns heilen. In der Neuen Medizin ist die Spontanheilung erklärtes Ziel.

Und hier sind wir auch schon beim 1. großen Problem der Neuen Medizin: Was kann man mit einem Patienten verdienen, der spontan gesund wird?

Quelle: https://www.germanische-heilkunde.at/index.php/schulmedizin-beitrag-anzeigen/items/herz-repariert-sich-selbst.html

Desgleichen:

Kliniken sanieren sich mit sinnlosen Operationen:
https://www.welt.de/gesundheit/article134934655/Kliniken-sanieren-sich-mit-sinnlosen-Operationen.html

Bypässe, Herzklappen, Stents – Gierige Kliniken führen unnötige Herz-OPs durch:
http://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/klinik/wenn-der-mensch-zur-ware-wird-krankenhaeuser-steigern-umsatz-durch-unnoetige-herz-ops_id_4007518.html

Wirbelsäulen-OPs sind zu 80% überflüssig:
http://gnm-wissen.de/wirbelsaeulen-ops-80-ueberfluessig/

Unser Herz und was es krank macht:
http://www.neue-medizin.de/html/herz.html

Mit seinen Büchern „Kein Schwarz. Kein Rot. Kein Gold. Armut für alle im ‚Lustigen Migrantenstadl'“, „Albtraum Zuwanderung – Lügen, Wortbruch, Volksverdummung“ und anderen mehr hat er seine Leser aufgeklärt.

Zwei Beiträge von Udo Ulfkotte auf meinem Blog:

Wir brauchen keine Integrations-, sondern Rückführungsbeauftragte:
https://detlefnolde.wordpress.com/2010/09/25/udo-ulfkotte-fuer-auslaenderrueckfuehrung/

Der Mossad spioniert und mordet ungeniert und überall:
https://detlefnolde.wordpress.com/2010/12/03/udo-ulfkotte-ueber-mossad-morde/

Advertisements

2 Gedanken zu “Udo Ulfkotte vertraute der Schulmedizin: 27. April 2016 Herz-OP … 13. Januar 2017 Herz-Tod

  1. Wer, weiß möglicherweise wurde Udo Ulfkotte beiseite geschafft, weil Er den Eliten
    unbequem geworden ist, die schrecken vor Mord nicht zurück, auch die Pharma-
    mafia ist nicht zu unterschätzen, alles was Ihre Milliarden Profite gefährden könnte
    wird mit allen, auch illegalen Mitteln bekämpft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s